NaNoWriMo

NaNoWriMo

10.10.2017 01:37

Der November-Wörter-Marathon naht wieder

O-oooh, da kommt er schon wieder mit Riesenschritten anmarschiert, der verhexte November und mit ihm dieses fiebrige hochansteckende NaNoWri-Virus. Es ist jedes Jahr dasselbe: Ich kann den Startschuss nicht erwarten und in den ersten drei Tagen kommen die Wörter dann auch wirklich wie aus der Pistole geschossen. Sie stürzen aus meinem Hirn direkt in den Computer , formen sich zu Sätzen, nehmen Gestalt an, hurra, es läuft, die Logorrhoe ist in vollem Gange. Irgendwann stockt, unangenehme fette Kröten namens Schreibblockaden sitzen dreist auf meinem Pc und verhindern das Purzeln meiner Gedanken. Alles, was gestern noch im Fluss war, ist heute nur ein Strudel aus Wörterwirrwarr, oj oje oje, was hab ich da bloß angefangen. Mir fällt nix mehr ein, bis jetzt hab ich nur Mist geschrieben, das Ganze hat weder Hand noch Fuß, ich zweifle an mir und an meinem Verstand. Worauf hab ich mich hier eingelassen. Wer zwingt mich eigentlich, mich zu foltern und diese leidigen 50.000 Wörter zuende zu schreiben. Ich bin längst im Rückstand, das hol ich nie mehr auf.
Zum Glück sitzen an allen Ecken und Ende meine Buddies, denen es ähnlich ergeht. Jeder hat mal Tiefgang , jeder hat Aufs und Ab. Und so spenden wir uns gegenseitig Trost und virtuelle Süßigkeiten und Stärkungsmittel. Am letzten Abend brechen wir dann erschöpft bei unserm 50.000 Wort zusammen und könnens gar nicht fassen: Es ist wieder mal vollbracht.


Einstellungen Beliebteste Blog-Artikel

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


disconnected RINDLERWAHN-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Xobor Blogs